SigiII

du sagtest dies zu Aonghus: ich habe echte probleme mit dem begriff “dreieinigkeit”. ist der dreieinige gott eine person? das wäre in meinen augen ein logischer widerspruch

interestingly, i don’t find this contradictory at all. to my mind even humans contain more than one singular monolithic personality; they have and show different aspects of themselves in different situations. see sMeatBall:WhatIsMultiplicity. that becomes strongest among people with DID (disassociative identity disorder), but i think unless it renders a person nonfunctional, it’s not a disorder, but just another sign of just how very adaptable humans are to differing situations.

i find it therefore not difficult to believe that an omnipotent god might have different aspects to his persona which he uses judiciously in different situations. incarnate humans have trouble grasping metaphysical beings, so he expressed himself as human in jesus, and i suspect that souls might be more at ease interacting with an aspect of god that is spirit. as we talked about before, i have a much greater problem with believing in said god at all, but when i did, i didn’t find the trinity (dreieinigkeit) a problem. little smile. sorry for not writing in german right now, but my headache is impeding my language database access.

@alex: die trinitarier haben auch damals schon auf jegliche logik verzichtet. eine geisteshaltung, auf die die katholische kirche noch heute stolz ist.

@pir: den begriff multiple persönlichkeit hält man heute eher für eine erfindung oder einen mythos und wissenschaftlich nicht nachweisbar (wahrscheinlich, weil er in sich unlogisch ist). obwohl ich nicht ausschließen will, dass jemand sich so empfindet.

ich zitiere mal aus WikiDe:NochNeStory

 jetzt könnte mond natürlich sagen: eine multiple persönlichkeit
 widerspricht doch eigentlich der definition von persönlichkeit.
 richtig! deshalb bin ich eben Sand Wurm und die menschlichen
 persönlichkeiten  die zu meiner existenz beitragen
 sind natürlich samt und sonders meiner gesamtPersönlichkeit
 untergeordnet - selbst wenn sie sich widersprechen
 wie die einzelnen gefühle in der menschlichen persönlichkeit.
 durch mich sind sie trotzdem eine einheit.
 man kann also sagen: das prinzip meiner persönlichkeit ist
 die einigung meiner unterpersönlichkeiten.

“man” ist wer? DID is in the DSM-IV, the diagnostic and statistical manual of the american psychiatric association. can’t get any more official over here than that. anyway, multiplicity as noted on the meatball page i linked to isn’t referring to multiple personalities, as more to multiple aspects of one’s personality which one shows to others during different circumstances.

of course if you, personally, don’t believe in either DID or multiplicity, if you believe we have but one solid, indivisible personality, and god is basically just like us, i can see why the trinity gives you trouble. and it seems now that you basically don’t seek to understand, but to discredit it – if that’s the case, then i am bowing out of this conversation.

der begriff gott besagt etwas, was man nicht definieren kann. das ist genau seine definition. natürlich kann man sich ihn auch als dreieinigeit vorstellen. hilft uns das weiter? gott offebart sich auch in der natur. kann man deshalb behaupten, er sei die natur?
diskreditieren ist nicht das richtige wort. es mag sein, dass ich hier die katholische kirche attackiere, weil aonghus mich ein bisschen verschaukelt hat und ich mich nun unbewusst dafür rächen will. es geht aber grundsätzlich um alle organisationen, die keine diskussion im internet zulassen, weil sie angst haben, hier ihre macht über die menschen zu verlieren. sie werden hier ihr harmagedon finden. /me

oh, ok. i thought originally you actually wanted to try to understand the trinity. sorry for wasting your time, grin. i’ll leave you to handle the religious organizations – i try to stay far away from them all myself.

i think there are people who think that god is nature, yes. it makes sense if one considers god as an omnipresent being – maybe that being really suffuses all of existence. i would find that easier to believe than imagining him as an old man with a white beard who turns disobedient people into salt statues. :)

Sigi hübsch die Überschift sigi mit den Pfeilen. Ich sehe, dass du bemerkst, dass hier etwas anders ist mit deiner Identität. Noch nicht so ganz vollständig, und du suchst dazu eine Lösug. Der Vorteil der Sache mit den Fotos hier ist u.a., dass [ new:: ] (ohne Leerzeichen) einen automatischen popup timestamp erzeugt. Das ist sehr elegant, erleichtert die Arbeit ungemein und ermöglicht die erforderliche Präzision unaufdringlich. Zumindest sollten wir dir ein leeres Bild hier einrichten, besser fänd ich’s natürlich wenn du ein wirkliches Foto von dir hervorzaubertest, 48 x 48 pixel. Von wann spielt keine Rolle, find ich, meines ist 9 Jahre alt, LuigiBertuzzi|s sein Foto aus den 60ern (falsche Jrammatik wejen den wiki, wa?)

das mir dem bild hängt wieder mal ganz von jens ab. da von wann keine rolle spielt, hatte ich an ein wirklich überzeugendes photo von mir als erst_klässler in der volks schule gedacht. konnte es leider im moment nicht ausgraben. (hab kaum photos (nie einen photo apparat besessen) und die wenigen sind irgendwo verstreut). und wenn jens keinen bock hat, seine zeit dafür zu verschwenden, gibt es sowieso kein foto :-(

Spitze sigi!!! Find ich in Ordnung als Erstklässler. Ich leg dir mal für solange ein weisses Leerfoto hier an, dann haben wir die timestamps, du gewöhnst dich an new:: und die Spannung steigt. sigiPortrait fürderhin schreibst du allein new:: in eckigen Klammern über deine Beitrage, alles weitere geschieht von selbst. :)

hey jens, alter Linuxhase. Wenn die Technik gerade funzt und du die Zeit findest, scan doch bitte mal sigi foto. Das ganze Foto sicherst du als siggi-gross.jpg auf ‘ne floppy. Vielleicht nutzt es ihm später mal zu irgendwas. Dann machst du einen quardartischen Ausschnitt, von dem, was hier sigis Foto werden soll. Den verkleinerst du auf 48 x 48 pixel und sicherst als sigi.jpg, auch auf die Diskette damit. Danke. mattis

Wenn du das Bild hast, gehst du auf sigiPortrait, text andern, durchsuchen, du navigierst zum Bild, dann sichern.

kannste das gescannte foto mir auch schicken, oder hier speichern, und ich kann die anderen dinge tun; ich bin da ganz gut mit – musste jens nicht fuer alles rekrutieren. :)

und nun, mehr ueber was wir auf dem IRC gesprochen hatten. die uebersetzung:

[23:31] <blownleaf> this --crazy– people tree thing can’t be represented as a semi-lattice :dieses verrueckte leute-baum-ding kann nicht mit einer semi-lattice representiert werden

[23:31] * blownleaf notes --es denote strike-out ;) :blownleaf erwaehnt das – bedeutet durchschlagen ;)

[23:32] <blownleaf> well, I say that, but to be fair I’ve no idea what they’re supposed to be showing… :um fair zu sein, muss ich sagen dass ich keine idee habe was es zu schauen sollte

[23:33] <blownleaf> all I know is, I’m not on one and it’s not fair :alles das ich weiss ist dass ich nicht in einem [baum] bin, und das ist nicht fair

[23:33] <lion> :(

[23:33] <lion> That’s why I don’t like those things. :das ist warum ich solche dinge nicht mag.

:referenz: wenn mattis den baum gestartet hatte auf CW, hatte er uns gesagt um leute da zu addieren die man besonders honorieren will. einige leute mochten das nicht, weil es ihnen zu elitaer fuehlte. die seite hat sich inzwischen veraendert, aber ich glaube das diese urspruenglichen gefuehle noch nicht voellich aufgeklaert geworden sind.

[23:33] <pir> you want on it? i put you on it! :willste in den baum? ich kann dich anschliessen.

[23:33] <blownleaf> go away :geh weg

[23:33] <blownleaf> you’re not drafting me! :du wirst mich nicht rekrutieren koennen!

:sprachen notiz: ich denke das “draft” staerker ist als “rekrutieren”. “the draft” in amerika zwang leute in den wehrdienst.

[23:33] * lion wishes he spoke German. :lion wuenscht deutsch zu sprechen.

[23:34] <pir> it’s got something to do with building a world community. :es hat was zu tun mit dem bau einer weltgesellschaft.

[23:34] * lion would- just use FOAF. :lion wuerde einfach mal FOAF gebrauchen.

das war alles. chris (blownleaf) hat spass gemacht. du hattest recht, sigi, lion hat nicht gewitzt, er was ernst. aber ich hoffe das dies es klarmacht dass er den baum meistens nicht versteht, anstatt ausdruecklich dagegen ist. und lion ist nicht der einzige den er nicht versteht. :/

Ich steh so auf, Kaffe, setz mich an die Mühle, lese, pir und sigi auf #wiki-de heut nacht, die irc-logs, das hier, wiki ringsrum - Und ich krieg die Tür nicht zu! Ja loitc, der Wind frischt auf und wir machen gute Fahrt. Danke Wind.

loitc = Leut’s - Leute mit falschem Plural - in sigis Schreibweise für “verbessertes Deutsch”, einem interessanten Projekt, für das man hier ein Cluster anlegen könnte. Es wäre “ontopic”, denn es geht um die Vereinfachung von Schriftsprache (gleich welchen Idioms) durch Annäherung ans Phonetische, ja letztlich um die Schaffung einer Weltschriftsprache, die sich zwar noch in ihren Idiomen, nicht aber länger in deren Schreibweisen unterschiede. Eine solche Weltschriftsprache schüfe eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass Sprachen - lebendig und unsrer Zeit mit ihren neuen Kommunikationsmitteln angemessen würdig flott -, ineinanderfließen könnten. Na, wenn das nix mit Community zu tun hat!

heh, bin begeistert, ihr seid echte wiki kumpels. mattis, 100% zustimmung. pir, bild liegt auf http://www.wikiwiki.de/newwiki/uploads/Wiki/SigiBild.jpg (schul·bild leider nicht gefunden)

Klingt Grausam! Schriftsprache sollte sich langsam aendern; Das Phonetische aendert sich von Sprecher zu Sprecher, von Dorf zu Dorf. Schriftsprachen halten zusammen. Sonst waere z.B., ein Nordeutscher ueberhaupt nicht in der Lage die Neu Zurcher Zeitung zulesen. Da sind Kompromisse in der Rechtschreibung noetig. Irisch wurde (aus vielen Gruenden) eininge Jahrhunderte kaum geschrieben; bzw. Schriftstuecke wurden nicht so breit verteilt, so dass die Sprache in Dialekte zu zerfallen drohte. --AonghusOhAlmhain

eine lautschrift ist eine schrift sprache. sie ist sogar die voraussetzung für eine welt sprache. gerade weil schriftsprachen zusammenhalten, wird sich so ruck zuck eine gemeinsane aussprache gemeinsamer ausdrücke herausbilden. community tied to one technology . . .

Wuerde ick(sic) gerne tiefer diskutieren. Hab bloss jetzt keine Zeit. Muessen wir zurueckstellen! – AonghusOhAlmhain

Ich mich mich mal auf GründerWiki:GründerWikiMitglieder? (verschoben nach GründerWiki:IdeenDurchsatz?HelmutLeitner) an eine Analyse herangewagt.

Hey sigi, willkommen am Feuer, dem Ort von Wärme, Sicherheit und Gespräch, dem Ursprung von Kultur. Oder: “Nur ein rasierter Wikischeiber ist ein guter Wikischreiber” ;)

Ich würde gern versuchen, hier mit mehreren Fotos zu arbeiten. Ganz nach meinem Gefühl könnte ich zwischen einigen auswählen. Es wäre fein, wenn man diese Auswahl, so wie jeden anderen Buchstaben hier, nachträglich verändern könnte. Ist es dies, was visual language (auch) meint?

sigi, erklär mal, was /me heisst.

müsstest du eigentlich wissen. ist irc sprache. bezieht sich auf den jeweiligen sprecher (ich ). hier nur bei der eigenen home page sinnvoll.

Vorschläge sind immer willkommen. Diesen find ich nicht so gut, Er bringt keine Vorteile gegenüber new:: sondern Nachteile, kein Timestamp, und verkompliziert es für Newbies.

we kommst du darauf, dass das ein vorschlag ist? ich werd mich hüten. es ist mein rein persönlicher geschmack. will hier eine sinnlose anhäufung von bild icons von mir vermeiden, da mein icon am anfang dieser seite wie eine überschrift wirkt und überschriften wiederholt man nicht.

An die Icons gewöhnst du dich schnell, eine praktichae Art sind sie, einen Anfang zu markieren, und ein gewisser Anlass aufzusprechen sind sie, sonst nichts. Feuer, sonst nichts.

new ohne zwei Doppelpunkte ändert lediglich die Hintergrundfarbe.

ich seh hier keine hintergund farbe. -s-


back to sigi

Define external redirect: GründerWikiMitglieder IdeenDurchsatz

EditNearLinks: WhatIsMultiplicity

Languages: