Spam ist Information

bezüglich Spam siehe auch:

IRC in #wiki-de

[en]Automatic translation to English: DeEn:Spam_ist_Information

<kensanata> mattis: ich versuche zu erklären, was genau das Problem von spam ist. Beispielsweise wikispam auf dem community wiki. Eigentlich kostet er ja nur ein paar Pfennige, der Platz, den der spam braucht, oder?
<mattis> Ich weiss nicht mal: kostet er überhaupt etwas? Mich jedenfalls nicht.
<kensanata> Das wirkliche Problem ist aber, den von uns erwünschten Text zu lesen, wenn man auf den Seiten ab und zu falsche Links oder chinesischen text vorfindet.
<mattis> If it's not free it doesn't exist.
<kensanata> Kosten - klaro, jemand muss eine grössere Festplatte kaufen.
<mattis> ok
<kensanata> Pro Paragraph ist der Anteil an der Festplatte natürlich nur ein paar Pfennige.
<kensanata> Das wäre dann eben ThomasWaldmann von thinkmo.de. Auf dessen Rechner laufen meine wikis ja.
<mattis> man sollte spam in eine SpamBox? verschieben, ein Eintrag nur pro spammer. s23 hat schon eine SpamBox? http://wiki.s23.org/wiki.pl?SpamBox.
<kensanata> Und zwar auch meine homepage, Claudias homepage, der emacswiki selber, der oddmuse wiki, der community wiki, etc.
Das Hauptproblem ist aber ein anderes: spam stört mich auf meinen Seiten. Spam macht sie schwerer zu lesen. Das ist, wie wenn fremde Leute in dein Buch kritzeln. Vielleicht macht es dir nichts aus. Sicher, 99.999999% vom Buch sind immer noch brauchbar. Aber es nervt. Mich nervt es.
<mattis> Klarer fall - kein spam im Arbeitsbereich von CW. SpamBox?. Warum nervt es dich?
<kensanata> Ich mag es nicht, wenn im Bus einer aufsteht und mir in mein Buch malt. Auch nicht, wenn es ein harmloses smiley ist. Es ist mein buch. Mein Buch ist eben nicht dein Buch.
<mattis> Ein sehr gutes Beispiel.
<kensanata> Vielleicht würde ich natuerlich dich, mattis manzel, schon reinkritzeln lassen. Aber nur weil ich dich nett finde. :)
<mattis> Ich bin mir nicht so sicher, ob ich es nicht zulassen würde. Wenn die Person sich mir freundlich annähern würde?
<kensanata> Aber wenn einer von IBM kommt und mir reinmalt: "Kauf doch einen Rechner bei uns, IBM!!" dann fühle ich mich mich besonders verarscht. So ist das mit wikispam. Fremde Werbung in meinem Arbeitsheft. Nun, wenn es meine Freunde sind, dann ist es was anderes.
"Darf ich mal den Stift haben?"
"Klaro!"
"Was gibt denn das?"
"Sieht aus wie eine Eule …"
"Habe ich dort hinten gesehen, sieht doch cool aus!"
"Fett!"
etc.
<mattis> naja, wir haben alle guten dieser Welt und alle schlechten, alle haben wir. Und alle wollen malen.
<kensanata> Aber wenn einer mich anlächelt und dann rein schreibt "Kauf einen bigmac bei mcdonalds!!"
<mattis> In dein Heft.
<kensanata> dann frag ich mich … und denke: Arschloch.
<mattis> Eigentlich ja in unser Heft ;)
<kensanata> Natürlich. Modelle sind immer vereinfachungen. :)
<mattis> Jedenfalls ist es generell positiv - sei es nun die neueste Erleuchtung von Lion oder eine bigmac Reklame -, dass man miteinander weltumspannend interagieren kann.
<kensanata> Aber stell dir vor, ich muesste zuerst Werbung für bigmac lesen, um an deinen Text zu kommen. Ich muss gehen. :/ Setzt du diese Diskussion auf CW? Das wäre nett. Dann können wir morgen weiter diskutieren.
<mattis> Das sollst du nicht müssen. Spam wird gleich in die Box verschoben (eine scheinbar vollkommen sinnlose Tätigkeit) oder auf ein SpamWiki?. Die Spamaktivitäten der Menschheit sind ein interessantes Parameter, wenn es erst mal daran geht, den "hive mind" auf die Bank zu legen und ein bisschen von Mamma erzählen zu lassen. Regal. Information is precious. Mehr precious jedenfalls als die 5 Mega Byte von der Festplatte. Ciao kensanata.

Info for new readers:
kensanata is AlexSchroeder
mattis is MattisManzel

Ok, zuviel des Guten. Spam verschieben ist Schwachsinn, denn dann würde sich Spam lohnen und wir hätten binnen kurzem alle Spammer auf dem Hals. Vielleicht würde ein SpamBox? Sinn machen, wenn dort jeweils nur ein link abgelegt werden könnte pro IP und zu diskutierender Zeiteinheit (alle drei Tage) und dieser Link nach zu diskutierender Zeiteinheit (3 Tage) automatisch wieder gelöscht würde. Damit wäre es für Spammer lohnenswerter auf der SpamBox? zu spammen als im Wiki, denn da hauen wir sowas üblicherweise nach einigen Stunden raus. Keine Ahnung.

Bekäme man WikiSpamBusters? zum Laufen und zeigten 100 gute Nasen eine gute Weile lang, dass Spam auf wiki ausserhalb der SpamBox?|en eine Halbwertszeit von einer Stunde hat könnte es funktionieren. Dazu gehörte auch eine multipelsprachige Infoseite für Spammer, die schlüssig erklärt warum und wieso. Eine freundliche Seite. [[friendly_info_for_spammers?]]

Ich hatte nie den Eindruck, dass die Spammer sich je nochmals zeigen… Zudem habe ich Mühe, zu unhöflichen Leuten freundlich zu sein. Genausowenig muss ich meiner Meinung nach gegenüber intoleranten Leuten tolerant sein.

Das geht wohl jedem so. Auch mir geht das so. Die Information müssten Spammer lesen bevor sie losspammen, dh. sie müssen darauf stossen. TippsFürSpammer?, sowas. Am besten einen permanenten link in den Recent changes. Es geht jedem so und die Reaktion ist natürlich, es bleibt allerdings die Frage, ob sie effektiv ist. Punkt ist: das muss funktionieren für eine Weile und vor allem wiki weit. Wenn jeder nur vor seiner Haustür kehrt hilft es natürlich nicht. Spam muss wiki weit nach einer Stunde entfernt sein - ausgenommen aus den Spamboxen. Es hat ein wenig etwas von der Dressur von Raubtieren.

Define external redirect: WikiSpamBusters SpamWiki TippsFürSpammer friendly info for spammers SpamBox

EditNearLinks: ThomasWaldmann

Languages: