WikiFolksArchive2

[de] hi helmut. mattis schlägt vor, dass ich dich unter bester wiki.kumpel auszeichne. das ist vielleicht ein bisschen viel verlangt, aber natürlich wünsche ich mir, dass du hier mitmachst. wenn du also jemanden kennst, der es verdient hätte .. . und wenn du hier wirklich zum wachstum beiträgst, hätte ich überhaupt nichts dagegen, dich auszuzeichnen. --sigi

[de]Es ist - ich sagte es - eine magische Seide, aus der der hiesige Strumpf gestrickt. Die eigentliche Arbeit ist bereits vollbracht. Peacemäßig eine Methode vorzuschlagen, die an Simplizität ihres Gleichen sucht. Dies ist angekommen, wahrgenommen worden und arbeitet. In jedes einzelnen Anteil des kollektiven Bewusstsein. Statt meatball vs. Community und gründerwiki vs. wiki.de u.s.w. alle miteinander. Macht doch auch viel mehr Spaß. Ich erwarte gar nichts hier. Es ist einfach großartig, sich gegenseitig Ideen präsentieren zu können.
[en]It is - I said so before - a magic silk this stocking is woven of.The real work itself is already done. Proposing peace-wise a method that is outstanding in simplicity. This has arrived, this has been recepted and it works. I every single part of collective consciousness. Instead of neatball vs. community and gründerwili vs wiki.de and so on all together. It'slso much more fun like that. I do not expect nothing here. It's just great to present oneanother ideas.

[de]bin mal wieder ganz deiner meinung. dieses tool stellt die welt auf den kopf und damit auf die füße. und das schönste ist: die zeit selbst strickt daran mit. du musst dich nur noch unter den baum stellen und aufpassen, wann der apfel runterfällt.
[en] again I completely agree with you. This tool turns the world up side down and by that puts it back on his feet. And the nicest is: time itself knits on it. You just have to put yourself under the tree and look out when the apple falls down. --sigi

[en]Yupp. I'll try to rework this. Honor seems the wrong word for the tree. Inclusion tree would be better. Including someone is better than to honor someone. You include the right people first, sure. Honorable people. I include ChristopheDucamp this week and add links in the InclusionTree? (which doesn't work - someone know why?)

[en]Yes, the leading spaces indicate "source code" -- therefore wiki links are not linked. You should use a normal list instead, I guess.

[en]Thanks Sunir, Alex for the help.

[en] Kind of a central nerve system. Wrong, every exaple is bad somehow, even the one with friendship, though this one comes pretty close to it. It is more. You could call it "conscious society". I think we have reached as far as having understood wiki: Whatever was written can be refactored and rewritten. What we need is rational structures. A shapeless mash won't make us go on. Wiki now gives us the chance to step over it. The conjuction tree less makes visible a status than opening up the possibility to shape a new status. This new structure of society consists of nothing but the individual as the highest value and the priciple of equality. All individuums all together shape a collective inividuum and they do this by means of the best and most simple rules possible. It isn't but this consciousness that motivates us to really go into it.
[de] Eine Art zentrales Nervensystem. Falsch, jedes Beispiel hinkt, auch das mit der Freundschaft, wenngleich es dem auch nahe kommt. Es ist mehr. Man könnte es "bewusste Gemeinschaft" nennen. Ich denke, wir sind inzwischen so weit, Wiki verstanden zu haben: Alles was geschrieben wurde, kann um- und neugeschrieben werden. Wir brauchen vernünftige Strukturen. Ein gestaltloser Brei hilft uns nicht weiter. Wiki nun gibt uns die Chance, da rauszukommen. Der Verbindungsbaum bildet weniger einen Zustand ab, als dass er einen erschafft. Diese neue Gesellschaftsstruktur besteht aus nichts weiter als den Individuen als oberstem Wert und dem Gleichheitsprinzip. Alle Individuen bilden ein Gesamtindividuum und dies nach der besten und einfachsten Regel, die es gibt. Dies Bewusstsein erst motiviert uns, uns hier voll persönlich einzubringen. (T: MattisManzel) -- sigi

[en]*heh*. i don't really understand what this is for either, but i wanted to reply to this, Alex: And yet you would never think, "I would love all my friends to meet all of Alex's friends! In fact, I think friendship is so great, there must be other people out there who have friends and they don't know about us! We should tell them!" just because it struck a chord.
[de] *heh*. ich verstehe nicht was sigi's vorstellung ist, wozu das gut sein soll, aber ich wollte Alex antworten: And yet you would never think, "I would love all my friends to meet all of Alex's friends! In fact, I think friendship is so great, there must be other people out there who have friends and they don't know about us! We should tell them!"

[en]i do sometimes feel like that. i think my friends are amazing, and i sometimes wish i could pay for everyone to take a week vacation together somewhere beautiful, and shoot the breeze, connect to each other, and who knows, something cool might come from it. i am forever cross-fertilizing between my divergent friend pools, letting people know what cool stuff other people are doing.
[de] ich empfinde das manchmal so. ich finde meine freunde grossartig, and ich wuenschte manchmal, ich könne es bezahlen, so dass sie alle auf ne woche zusammenkommen koennten, irgendwo wo es schoen ist, um einander kennenzulernen und ueber alles und nichts zu schwaetzen. ich erzahele meinen freunden viele dinge, die ich von anderen freunden gelernt habe, zeige ihnen fantastische dinge, die andere freunde tun.

[en]maybe der sigi is trying to do something similar, just using the power of the net? it feels a little FOAF-like, no? he might just be incredibly impressed and excited at all the amazing brainpower one can find in wikis.
[de] vielleicht versucht der sigi etwas vergleichbares zu machen, mit hilfe des netzes? es fuehlt sich ein bisschen an wie FOAF, nicht wahr? der sigi ist vielleicht ganz beeindruckt und aufgeregt ueber die erstaunliche macht der gehirne, die man in wikis finden kann.
[fr]Peut-être que Sigi essaye de faire quelque chose de similaire, en utilisant simplement le pouvoir du net. Cela ressemble à un équivalent de Foaf, non ? Il pourrait être vraiment impressionné et excité de tout ces cerveaux étonnants qu'on peut trouver dans les wikis

[en]I moved my advice on multilingual written here to MultilingualExperimentDiscussion.
The discussion on the tree of honor/connection/trust is right now going on in German on WikiDe:BaumDiskussion?. In Order to translate it step by step and continue involving non German speakers in it, I'd like to copy it over and continue it here. The multilingual features are far better here than on Wiki.De. Is that ok for you?

[en]After some weeks of stagnation the tree obviously wants to grow now. I think we can cut down the addition/subtraction frequence. But we will have to (dynamically) figure out how fast we want it to grow. Let's says Christoph's addings are ok and we add no more than one person a day now. Ok?


(well a few hours later I feel like I BeBold. Copied over from WikiDe:BaumDiskussion?)

[de]ich bin nicht so sicher dass ich den verbindungsbaum verstehe. "bewusste gesellschaft" macht mir sinn, aber warum ein baum, nicht ein netz? oder soll dies ein baum-netz werden, wo die baeume an den wurzeln verbunden sind? mein deutsch ist vielleicht nicht gut genug. :/ wenn der mattis ueber meine verbinding irgendwo hin reisen will, da sollte ich mal einige meiner freunde bringen, hm?
-- piranha

[de]natürlich kann es rund um einen baum ein netz geben & innerhalb eines netzes kann es einen baum geben. es können auch mehrere baüme ein netz bilden, sowie ein netz aus mehreren bäumen bestehen kann - wie du ja auch schon angedeutet hast.
aber es geht zunächst um werte & ziele und erst in zweiter linie um die logistik. am anfang sind also die dichter gefragt und danach die techniker. deshalb will ich mal versuchen, es in dichterischer sprache auszudrücken, obwohl ich kein dichter bin.
ein netz ist ein werk zeug, ein baum ist eine lebens form. ein netz hat eigenschaften, ein baum hat eine persönlichkeit. ich kenne jedenfalls niemand, der sich mit einem netz identifiziert, aber selbst jesus wurde und hat sich selbst mit einem baum verglichen. baum des lebens, baum der gerechtigkeit, baum der erkenntnis, weinstock.
das netz gibt uns eine gemeinschaft, der baum gibt uns eine neue persönlichkeit(individuelles gemeinschafts bewusstsein)
wir wollen uns weiter & höher entwickeln - so wie ein baum, der als samen korn in der erde verwurzelt ist und später mit seinen zweigen den himmel berührt.
-- sigi

[de]Ich hab nix gegen Dichter (allerding: "nur ein rasierter Schriftsteller ist ein guter Schriftsteller" ;-)), aber wir sollten im Kopf behalten, worum es geht. Ein Baum ist eine Pflanze, die von unten nach oben wächst, einen Stamm hat, aus dem mehrere Äste hervorwachsen, die wiederum mehrere weitere Äste hervorbringen, aus denen mehrere Zweige hervorgehen usw. Ein Netz dient z.b. zum Fische fangen, jeder Knotenpunkt darin ist mit den umgebenden Knotenpunkten verknüpft. Beide Gegenstände werden als Modelle für logische Gedankenstrukturen benutzt. Wir erkennen in gewissen Strukturen einen Baum wieder in anderen ein Netz. Sie sind deshalb jedoch weder der eine noch der andere Gegenstand. Wir asoziieren diese Gegenstände lediglich. Schreibt man die Struktur eines Netzes von unten nach oben und wählt man einen beliebigen Punkt als Ursprung aus, so entsteht ein Baum. Wie sigi sagt, man könnte jeden aus dem Vertrauensbaum als Beginn auswählen und den Baum so neu errichten. Baum hat irgendwie mit Hierarchy zu tun und schmeckt mir nicht, obwohl er praktisch ist. Lässt sich eigenlich auch jeder Baum als Netz darstellen? Welche gedankliche Verformung des Raum geht damit einher? Es fühlt sich ein wenig so an, wie die zweidimensionale Darstellung der Kugeloberfläche der Erde vermittels verschiedener Projektionen (Merkator, ... die anderen hab' ich vergessen) Die selbe Erde sieht auf den verschieden Landkarte ganz unterschiedlich aus. Dennoch liegt den verschiedenen Darstellung die gleiche große Kugel zu Grunde. Ich spüre wir meinen alle das selbe, Foaf, Lion's ideen, der Vertrauensbaum. One Big Soup somehow. -- MattisManzel

[de]hi mattis, jetzt hab ich's: das zauber wort: der baum ist die umgekehrte hierarchie. --sigi 040502 22:22

[de]Gefällt. Ich hatte die Reihenfolge des Baums von gegen die Leserichtung nach in die Leserichtung umgedreht, allein ans weniger umständliche Hinzufügen Neuer denkend. Darin spiegelt es sich wohl wieder. Baumsamen srüren die Gravitation der Erde und wachsen danach. Der unsere schafft mit seinem Wachstum seine eigene Gravitation. -- MattisManzel

[de]ah, jetz hab ich's geschnallt! dichtersprache fuer mich, der ich ein Techniker bin. gut. ich habe bäume sowieso viel lieber als netze. -- piranha

[de]super! ein kleines gravitations zentrum wäre also bereits vorhanden: mattis - alix - sigi. dürfen wir alix jetzt in's BaumListing? eintragen (als alix oder als piranha)? und wie geht's weiter? vielleicht sollte man hier wieder eine eigene seite pflanzen. (pflanzen ableger (wie man auch sagt)). --sigi

[de]sicher, trage mich da mal ein. piranha ist der name, unter dem ich im internet am besten bekannt bin. wie es weiter geht, weiss ich auch noch nicht. -- was willst du mit dem verbindungsbaum tun? -- piranha

[en]Maybe a complete nonsense idea: We can start the tree with whomeever, right? Probably a machine coul permanently recompute the tree by any criteria? I still think about voting in this context, permanent voting, that permanently restructures society. With the speed of todays computers no problem anymore, isn't it?
[de]Vielleicht eine komplette Nonsens-Idee: Wir könnnen den Baum bei jedem beginnen, richtig? Vielleicht könnte eine Maschine den Baum nach irgendwelchen Kriterien ständig neuberechnen? Ich denke da immernoch an Wahlen, ständige Wahlen, die die Gesellschaft standig neustrukturieren. Bei der Geschwindigkeit unserer Rechner heute doch kein Problem mehr, oder?
[en]We commonly decide on the criteria, on introducing new criteria and on how the criteria is weighted. The tree means nothing, just we all have the possibily to see who, according to the quality of our commonly formulated criteria - let's just say it - momentary is the "chief" of it all. When capturing this process over time, analysing it and and probably let the anylyses result enter the process as a new criteria itself, well ...
[de]Wir entscheiden gemeinsam über die Kriterien, über eine Neueinführung von Kritereien und über deren Gewichtung. Der Baum bedeutet nichts, wir haben alle lediglich die Möglichkeit zu sehen, wer im Moment und nach der Qualität unserer gemeinsam formulierten Kriterien - sagen wir's doch ruhig - gerad unser/e "Chef/Cheffin" vons Janze is. Wenn man diesen Prozess dann noch über die Zeit erfasst und gemeinsam auswertet, und möglicherweise das Analyseergebnis als Kriterium selbst mit in die Berechnung einfliessen lässt, well, ...

[en]The fact of being able to remove people again you did put on the tree before makes part of it. An editing frequency for the tree must be formulated. Putting someone on the tree and removing someone from it are equal actions. When people get listed several times the tree strcture get's lost, doesn't it? We need that nevertheless. Who uses his right to vote by editing the tree has more influence on it, seems ok for me right now as well. I'm really looking forward on what's going to happen next ...
[de]Dazu gehört, das man auch Menschen, die man im Baum genannt hat, wieder von dort herunternehmen kann. Eine Editierfrequenz für den Baum muss her, die wir ebenfalls dynamisch und gemeinsam bestimmen. Jemanden zum Baum hinzuzufügen und jemanden wieder herunterzunehmen sind gleichwertige Aktionen. Bei Doppeltnennungen von Menschen geht die Baumstruktur wohl verloren, oder? Brauchen wir aber trotzdem. Wer sein Wahlrecht nutzt, hat mehr Einfluss. Find ich auch ok, im Moment. Bin ja echt gespannt ...
--MattisManzel

[de]das sind gleich mehrere punkte auf einmal. ich beschränke mich erstmal auf einen. habe marti grad gefragt ob er eine baum graphik erstellen kann. diese graphik bedeutet zunächst mal noch nichts. das einzige, was man aus ihr entnehmen kann: wer ist die mitte des ganzen. als was die sich sehen kann, bestimmen alle gemeinsam. und da wir keine chef brauchen, ist er/sie eben weiter nichts als die mitte. übrigens würdet ihr (piranha & mattis) euch im moment gerade die mitte teilen. --sigi

[en]"Chief of it all" surely was meant ironically. Let's see. Good.
[de]"Chef vons Janze" war natürlich ironisch gemeint. Schaumerma. Gutmannsdörfer. -- MattisManzel
(End copy from WikiDe:BaumDiskussion?)

[de]bleibt die frage nach dem inhalt (contents): diesem sollten wir mehr als die gewöhnliche aufmerksamkeit schenken. wenn hier jeder sofort seinen ganz persönlichen inhalt einbringt, blockieren wir uns nur gegenseitig. andererseits wird der baum nicht wachsen, wenn hier nicht auch jeder das einbringen kann, was ihm am herzen liegt. eine möglichkeit wären spezielle arbeits gruppen. der baum selber sollte sich mehr um die inhalte kümmern, die alle angehen. fällt mir natürlich als erstes die welt währung ein. aber sicher wird das von vielen zunächst mal als spinnerei abgetan. also doch vielleicht erst mal ganz allgemein das wachstum der struktur selber. erwarten wir also in bezug auf die inhalte erst mal keine wunder. wenn man weltweit handel treiben will, braucht man sichere handels wege. --sigi

[de]"Inhalte": Bislang haben wir doch eh nur angegeben "wer deiner Ansicht nach Gutes für wiki tut". Das "WikiFolks", "wiki Leut'", "wiki Volk", gefällt mir ebenso. WikiDe:BesterWikiKumpel? hiess die ursprüngliche Seite einmal, BestWikiBuddy?, dies Beschreibt die Weite der möglichen Auslegung gut. Alles recht schön offen und auf möglichst viele Verknüpfungen und eine große, zu Wachstum fähige Struktur angelegt. Das ist das wichtigste und das erste. Ein weiterer, ein späterer Schritt wäre, dies verfeinert auf einen Inhalt neuzubeginnen. Wer sind meine Kontakte, meine Kumpels, was die Erstellung einer Weltwährung betrifft? Das wäre ein weiterer Baum, oder ein weiteres Layer der selben Baum-Idee. In solcher Verfeinerung steckt großes Potential, ich hatte noch gar nicht recht daran gedacht. Gut möglich auch, dass sich verschiedene Layer mit-, unter- und übereinander verknüpfen lassen, Lions Ideen um ThePublicWeb und OneBigSoup, Foaf und diese Seite hier haben große Schnittmengen miteinander und sind im Grunde ein und das selbe (OneBigSoup halt), lediglich aus verschiedenen, mal eher technischen, mal eher sozialen Blickwinkeln gesehen. Man braucht offene Handelswege, will man weltweit Handel treiben. Ja, sie sollten auch sicher sein (Spam wird mit steigender Popularität von wiki noch früh genug zum ernsten Problem werden).

(CommunityWikiFooter)

Define external redirect: BaumDiskussion BesterWikiKumpel BestWikiBuddy InclusionTree BaumListing

Languages: